Tag:

Natur

  • Heute nehme ich euch mit auf eine Reise entlang der Südwestküste Madeiras, an deren fruchtbaren Hängen sich die Bananplantagen reihen und in deren Dörfer man Honigkuchen kaufen kann. Die Erträge der Zuckerrohrfelder werden übrigens nicht nur für den berühmten Honigkuchen genutzt, sondern sind in Form von Zuckerrohrschnaps auch ein unverzichtbarer Bestandteil des Nationalgetränkes Poncha. Na dann, Prost!

  • Madeira ist ein Paradies für Naturliebhaber. Genieße die berrauschende Vielfalt Madeiras auf einer der zahlreichen Wanderrouten. Die Insel des Frühlings bietet das gesamte Jahr über ein mildes bis tropisches Klima und ist damit ganzjährig für ausgiebige Wandertouren geeignet. Bei Urlaubern von jung bis alt sind vor allem die Pfade entlang den Levadas beliebt – künstlichen Bewässerungskanälen, die in einem 2000…

  • Thailand

    Postkarten aus Koh Tao

    von Vanessa
    von Vanessa

    Am Morgen nach der Full Moon Party auf Koh Phangan ging es für uns weiter nach Koh Tao. Neben vielen anderen verkaterten Partywütigen warteten wir auf unser Schnellboot, hier und da blitzte noch die bunt leuchtete Farbe der Körpermalerei und Blümchenkronen vom Vorabend in der Menge auf. Während wir warteten bekamen wir auch allerlei Flyer von Tauschulen in die Hände…

  • Zu den Dingen, die man in der Umgebung Chiang Mais erleben sollte, gehört Trekking. Die ausladenden Berge und der dichte Dschungel laden dazu ein, die Stadt hinter sich zu lassen und Zeit in der Natur zu verbringen. Es gibt verschiedene Touren, die angeboten werden; in der Regel für ein, zwei oder drei Tage. Wir wählten die dreitägige Tour – ganz…

  • Sri Lanka

    Eine entspannte Zeit in Ella

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nach zwei Nächten im Smog Kandys und zwei Nächten im kalten Nuwara Eliya sind wir durchgefroren und haben den Regen satt. Deswegen ging es für uns weiter in das schöne Dorf Ella, das unsere Erwartungen übertraf. Hier fanden wir eine entspannte Atmosphäre mit gemütlichen Cafés und Restaurants. Aber auch die Natur war wunderschön und lud zu vielen Spaziergängen ein. Ella…

  • Nach einer kurzen Steppvisite in der „Königsstadt Kandy“ ging es für uns weiter ins zentrale Hochland. Unser erster Halt: Nuwara Eliya, auch kurz „Nureliya“ genannt. Nuwara Eliya gehörte einst zur britischen Kolonie. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man sich hier ein bisschen fühlt, als sei man irgendwo in Great Britain gelandet – Wetter eingeschlossen. Hier werden Erdbeeren und Möhren angebaut,…

  • Ecuador

    Adrenalinrausch in Baños

    von Vanessa
    von Vanessa

    Die kleine Stadt Baños ist der perfekte Ort für eine Menge Action. Das Setting dafür ist grandios: Üppige Landschaften, prasselnde Wasserfälle und heiße Quellen. Die Stadt selbst liegt in einem Tal zwischen den Anden und dem Amazanos direkt am Fuße des aktiven Vulkans Tungurahua und ist ein wahrer Backpacker-Magnet. Tagsüber wird die schöne Natur mit Wasserrafting, Canyoning, Bungeejumping & Co. unsicher gemacht…