what's new

  • Am östlichen Ufer des Gardasee dominiert der Monte Baldo die Landschaft. Der etwa 30 Kilometer lange Bergrücken liegt zwischen Gardasee und Etsch und ragt stolz in die Luft. Mit seiner herrlichen Landschaft lädt er zum ausgiebigen Trekking und Mountainbiken ein. Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, einen Tag auf dem Monte Baldo zu verbringen.

  • Arco ist eine kleine Stadt in Trentino, fünf Kilometer nördlich vom Gardasee gelegen. Die Stadt ist vor allem bekannt in der Kletter-Szene. Durch die bergige Lage bietet es eine Vielzahl an Klettergebieten wie auch längeren alpine Touren. Außerdem ist er Austragungsort des „Rock Master„ – der inoffiziellen Weltmeisterschaft im Sportklettern, die hier jährlich stattfindet. Doch auch Mountainbiker und Wanderer kommen…

  • Während unseres einwöchigen Aufenthaltes in Trentino besuchten wir natürlich auch das kleine Städtchen Riva del Garda am nördlichen Seeufer. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bis zum ersten Weltkrieg gehörte es zum Kaiserreich Österreich-Ungarn und hieß »Reiff am Gartsee«. Mittlerweile ist die Stadt italienisch und der Name etwas wohlklingender.

  • Den ersten Tag unserer Auszeit am Gardasee verbrachten wir mit einer Wanderung auf dem Panoramaweg Busatte-Tempesta am Berghang des Monte Baldo. Der Ausgangpunkt des »Sentiero panoramico« ist der Abenteuerpark Busatte, oberhalb von Torbole gelegen. Das Auto kann man hier ganz entspannt auf dem Parkplatz parken. Ein Restaurant lädt vorher wie nachher zur Erfrischung, Stärkung und dem obligatorischen Toilettengang ein.

  • Wie habe ich diesem Urlaub entgegen gefiebert … Und nun ist eine Woche in Trentino am Gardasee schon wieder vorbei. Ich bin ein bekennender Fan von Bella Italia. Die Gegend rund um den Gardasee stand schon lange auf meiner Bucket List. Gleich zu Beginn der Reiseplanung stellte sich jedoch die Frage: Nördlicher oder südlicher Gardasee? Oder etwas dazwischen? Leider türmen…

  • Nur mit Handgepäck unterwegs? Viele von euch haben vielleicht Bedenken. Ich persönlich kann es aber nur empfehlen! Man ist so viel freier – keine Gepäckaufgabe vor dem Flug, kein lästiges Warten am Gepäckband nach dem Flug. Und den Flugpreis kann man damit in der Regel auch ordentlich nach unten drücken.  Ich war schon für 10 Tage in Andalusien, für jeweils eine Woche in…