Asien

  • Malaysia

    24 Stunden in Kuala Lumpur

    von Vanessa
    von Vanessa

    Kuala Lumpur ist eine typische Stop-Over-Stadt. Mit ihrem großen Flughafen verbindet Kuala Lumpur viele Reiseziele und ist neben Singapur ein typischer Halt in Südostasien, um von Land zu Land zu kommen. Auf dem Weg von Thailand nach Sri Lanka legten auch wir hier eine kurze Rast ein. Nicht einmal 24 Stunden hatten wir. Es hieß also: Sightseeing in Schnelldurchlauf in dieser unglaublich…

  • Thailand

    Postkarten aus Koh Tao

    von Vanessa
    von Vanessa

    Am Morgen nach der Full Moon Party auf Koh Phangan ging es für uns weiter nach Koh Tao. Neben vielen anderen verkaterten Partywütigen warteten wir auf unser Schnellboot, hier und da blitzte noch die bunt leuchtete Farbe der Körpermalerei und Blümchenkronen vom Vorabend in der Menge auf. Während wir warteten bekamen wir auch allerlei Flyer von Tauschulen in die Hände…

  • ThailandYoga & Meditation

    Full Moon & Yoga auf Koh Phangan

    von Vanessa
    von Vanessa

    Unsere Reise durch den südlichen Golf Thailands setzte sich fort. Nach einem kurzen Stopp in Koh Samui fuhren wir mit dem Schnellboot weiter nach Koh Phangan – einer Insel, die aufgrund der ausufernden Full Moon Parties schon weit über die thailändischen Grenzen hinaus einen gewissen Ruf gewonnen hat. Doch Koh Phangan hat fernab der Parties auch noch eine andere Seite:…

  • Thailand

    Luxus und Entspannung auf Koh Samui

    von Vanessa
    von Vanessa

    Von Krabi aus ging es per Bus und Fähre in die südwestliche Golfregion nach Koh Samui. Mein erster Eindruck: Ganz schön groß, diese Insel.  Wir hatten nur 2 Nächte auf Koh Samui geplant. Dementsprechend blieben wir in dieser kurzen Zeit auch nur an einem Ort der Insel: Fisherman’s Village am Bophut Beach – ein für Touristen aufgemotztes und durchgestyltes Fischerdörfchen, das…

  • Thailand

    Transit in Krabi Town

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nach unserem Aufenthalt in Chiang Mai, Nordthailand, ging es per Flieger in den Süden. Unser Ziel war zunächst Krabi, denn von hier aus kommt man gut zu den Inseln im Süden. Unsere Erwartungen an die Stadt waren jedoch niedrig. Denn was soll man von einer Stadt erwarten, deren größte Attraktion eine riesige Krabbenstatue ist?!

  • Zu den Dingen, die man in der Umgebung Chiang Mais erleben sollte, gehört Trekking. Die ausladenden Berge und der dichte Dschungel laden dazu ein, die Stadt hinter sich zu lassen und Zeit in der Natur zu verbringen. Es gibt verschiedene Touren, die angeboten werden; in der Regel für ein, zwei oder drei Tage. Wir wählten die dreitägige Tour – ganz…

  • Thailand

    Chiang Rai und das goldene Dreieck

    von Vanessa
    von Vanessa

    Oder: Wie man Fotos ohne Chinesen vor der Linse schießt.  Kennt ihr das, wenn man vorher schon genau weiß, dass etwas eine reine Katastrophe wird – und man sich dennoch dafür entscheidet?! Genauso erging es uns mit unserem Tagesausflug in den Norden nach Chiang Rai und an die Grenze zu Laos … einem Rein-Raus-Touristen-Quickie der allerersten Güteklasse.

  • Thailand

    Chiang Mai: Das Tor zum Norden

    von Vanessa
    von Vanessa

    Wer in den Norden Thailands reist, kommt an dieser Stadt nicht vorbei: Chiang Mai. Mit knapp über 150.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Thailands und vollgestopft mit allem, was das Backpacker-Herz begehrt: einer unendlichen Anzahl günstiger Unterkünfte, Massagen und Garküchen. Damit bietet sie sich förmlich an, einen längeren Stopp einzulegen – zumal sie ein wundervoller Ausgangspunkt für allerlei, Kultur-,…

  • Thailand

    Zwischen den Ruinen Ayutthayas

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nachdem wir unsere Thailand-Reise in Bangkok begonnen hatten, führte uns unsere Reise weiter nach Zentral-Thailand in die Provinz Ayutthaya. Die Stadt Ayutthaya zählte einst zu den mächtigsten Hauptstädten der Welt. Bei einem Spaziergang durch die vielen Tempel- und Palastruinen kann man nur noch einen kleinen Eindruck davon gewinnen, wie weitläufig und imposant die Stadt einst gewesen sein muss. 400 Tempel…

  • Thailand

    Zwei Tage in Bangkok

    von Vanessa
    von Vanessa

    Unsere Reise nach Thailand begann – wie soll es anders sein – mit einer Stippvisite in Thailands Hauptstadt Bangkok. Die pulsierende Metropole steckt voller Gegensätze: große, glitzernde Tempel sind hier ebenso zu finden wie riesige Wolkenkratzer. Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten, aber auch Shoppingwütige oder Partymäuse finden hier ihren Spaß.

  • Einen Monat sind wir schon in Sri Lanka. Da wird es endlich an der Zeit, eine Frage zu beantworten, die mir immer wieder gestellt wird: Wie ist es eigentlich im Krankenhaus?Wie ist mein PJ? Ich berichte von entspannten Nachmittagen am Strand und vom Reisen quer durchs Land. Aber eigentlich sind wir ja zum Arbeiten hier. Nun, wenn nur das kleine Wörtchen…

  • Sri Lanka

    Backpacker-Treffpunkt Hikkaduwa

    von Vanessa
    von Vanessa

    Von Beruwela aus ging es wieder weiter Richtung Süden. Doch bevor wir Galle erreichten, legten wir noch einen weiteren Stopp ein: in Hikkaduwa. Der populäre Küstenort ist ein wahres Backpacker-Mekka. Die vorgelagerten Riffe laden zum Tauchen und Schnorcheln ein. Die Wellen ziehen eine große Anzahl erfahrener Surfer an. Und gegen Abend versammeln sich alle auf ein Lion Beer in einem der zahlreichen Strandrestaurants…

  • Sri Lanka

    Küstenort Beruwela

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nach unserer Visumsverlängerung in Colombo fuhren wir wieder Richtung Galle. Aber statt den direkten Weg zu nehmen, erkundeten wir noch weiter die Westküste. Wir hatten bereits Induruwa kennen gelernt und waren positiv überrascht worden. Nun legten wir einen Übernachtungsstopp in Beruwela ein, nicht weit entfernt von Induruwa und dem Touristen-Magneten Bentota. Auch wenn wir nicht lange dort waren, konnten wir…

  • Sri Lanka

    Zur Visumsverlängerung nach Colombo

    von Vanessa
    von Vanessa

    Das „Entry Visum“ für Sri Lanka gilt nur für 30 Tage, danach muss man es in Colombo verlängern. Ein guter Zeitpunkt für uns,  Sri Lankas Hauptstadt mal ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei unserer Ankunft aus Deutschland hatten wir dies verpasst, da wir vom Flughafen direkt zum näher gelegenen Negombo gefahren waren.  Nun wollten wir das Versäumte nachholen. Hier…

  • Sri Lanka

    Ein paar Tage am Strand von Induruwa

    von Vanessa
    von Vanessa

    Die ersten Tage in Galle vergingen wie im Fluge – neue Leute, neue Restaurants, neue Strände. Doch nachdem die erste Woche im Krankenhaus in Galle schleppend und unbefriedrigend verlaufen war, gönnten wir uns spontan einen kurzen „Urlaub“ an der Westküste und fuhren nach Induruwa, wo wir wieder zu unseren Bekannten aus der Schweiz dazustießen.

  • Sri Lanka

    Die ersten Tage in Galle Fort

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nachdem wir 2 1/2 Wochen quer durch Sri Lanka gereist sind, ging es schließlich weiter Richtung Westküste. Unser Ziel: Galle. Schließlich startete endlich unser 8-wöchiges Praktikum in der Chirurgie. So viele Gedanken gingen uns durch den Kopf: Wie würde es dort im Krankenhaus sein? Würden wir viel lernen? Trotzdem Zeit für den Strand haben?! Letztendlich haben wir uns natürlich wieder viel zu…

  • Sri Lanka

    Einsame Strände in Tangalle

    von Vanessa
    von Vanessa

    Elefanten im Nationalpark: check! Was steht als Nächstes auf der Liste? Strand! Endlich geht es wieder Richtung Meer – und hoffentlich mehr Sonne. Denn die letzten Tage wurden gegen Nachmittag immer sehr regnerisch. In Tangalle warten wir auf das lang ersehnte Sommerparadies. Auf dem Programm steht: vor allem Relaxen, bevor das Praktikum in Galle am Montag beginnt.

  • Sri Lanka

    Jeep-Safari im Uduwalawe Nationalpark

    von Vanessa
    von Vanessa

    Eine Safari. Da erwachen direkt Bilder vor meinem geistigen Auge, die mit herrschaftlichen Löwen und langhalsigen Giraffen zu tun haben. Majestätische Tiere, die über die Steppe laufen. Halt König der Löwen, so in der Art. Aber in Sri Lanka?! Eine Safari hier konnte ich mir vor unserer Reise wirklich so gar nicht vorstellen. Elefanten, ja eine Menge Elefanten würde es bestimmt geben.…

  • Sri Lanka

    Eine entspannte Zeit in Ella

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nach zwei Nächten im Smog Kandys und zwei Nächten im kalten Nuwara Eliya sind wir durchgefroren und haben den Regen satt. Deswegen ging es für uns weiter in das schöne Dorf Ella, das unsere Erwartungen übertraf. Hier fanden wir eine entspannte Atmosphäre mit gemütlichen Cafés und Restaurants. Aber auch die Natur war wunderschön und lud zu vielen Spaziergängen ein. Ella…

  • 1
  • 2