Author

Vanessa

  • Sri Lanka

    Eine entspannte Zeit in Ella

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nach zwei Nächten im Smog Kandys und zwei Nächten im kalten Nuwara Eliya sind wir durchgefroren und haben den Regen satt. Deswegen ging es für uns weiter in das schöne Dorf Ella, das unsere Erwartungen übertraf. Hier fanden wir eine entspannte Atmosphäre mit gemütlichen Cafés und Restaurants. Aber auch die Natur war wunderschön und lud zu vielen Spaziergängen ein. Ella…

  • Nach einer kurzen Steppvisite in der „Königsstadt Kandy“ ging es für uns weiter ins zentrale Hochland. Unser erster Halt: Nuwara Eliya, auch kurz „Nureliya“ genannt. Nuwara Eliya gehörte einst zur britischen Kolonie. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man sich hier ein bisschen fühlt, als sei man irgendwo in Great Britain gelandet – Wetter eingeschlossen. Hier werden Erdbeeren und Möhren angebaut,…

  • Sri Lanka

    Die Königsstadt Kandy

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nachdem wir die alten Ruinen Anuradhapuras und Polonnaruwas erkundet haben, in denen der Eckzahn Buddas eine lange Zeit aufbewahrt wurde, machten wir uns in die Stadt auf, die ihn heute beherbergt: Kandy. Kandy war die letzte Haupstadt des singhalesischen Königreiches, das sich gegen die Kolonialmächte behaupten konnte. 1815 wurde Kandy schließlich durch die Briten erobert.

  • Sri Lanka

    Mit dem Tuk Tuk durch Anuradhapura

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nachdem wir mit dem Fahrrad Polonnaruwa erkundet hatten, setzten wir am Tag darauf das kulturelle Sightseeing in Anuradhapura fort. Anuradhapura liegt etwa 70 Kilometer von Dambulla entfernt und ist die Hauptstadt der Nord-Zentralprovinz. Die Stadt wurde 400 v. Chr. erbaut, ist also etwas älter als Polonnaruwa, und war 1300 Jahre lang sowohl ein wichtiges religiöses als auch politisches Zentrum, indem schon viele…

  • Sri Lanka

    Die alte Hauptstadt Polonnaruwa

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nachdem wir uns bereits den Felsentempel Sigiriya und den Höhlentempel in Dambulla angeschaut hatten, standen die beiden ältesten Hauptstädte Sri Lankas auf dem Programm: Anuradhapura und Polonnaruwa, die beide in der Zentral-Nordprovinz liegen. Hier besichtigten wir alte Ruinen, fuhren mit dem Fahrrad durch idyllische Landschaften und sahen zwei der wichtigsten buddhistischen Pilgerstätten des Landes. Da beide Städte mit dem Bus etwa 1-2…

  • Wir verließen Negombo und die Küste Richtung Landesinnere. Hier erwartete uns viel Geschichte, atemberaubende UNESCO-Weltkulturerbe und noch mehr Geschichte. Das kulturelle Dreieck, auch Golden Triangle genannt, beherbergt alte Ruinenstädte, Königsgräber und den heiligen Zahn Buddhas. Na gut, Letzteres klingt vielleicht nicht so spannend. Aber hey, Buddha soll echt große Zähne haben.

  • Sri Lanka

    Negombo – Stadt der Fischer und Kirchen

    von Vanessa
    von Vanessa

    Der Flieger ist gelandet und ich kann müde, aber glücklich verkünden: Wir sind in unserem ganz persönlichen Asien-Abenteuer angekommen! 10 Wochen Sri Lanka liegen vor uns. Unsere erste Station in Sri Lanka ist Negombo – eine kleine Stadt an der Westküste, nur wenige Kilometer entfernt vom internationalen Bandaranaike Flughafen. In Negombo werden wir zwei Nächte bleiben und uns gemütlich auf…

  • Ecuador

    Adrenalinrausch in Baños

    von Vanessa
    von Vanessa

    Die kleine Stadt Baños ist der perfekte Ort für eine Menge Action. Das Setting dafür ist grandios: Üppige Landschaften, prasselnde Wasserfälle und heiße Quellen. Die Stadt selbst liegt in einem Tal zwischen den Anden und dem Amazanos direkt am Fuße des aktiven Vulkans Tungurahua und ist ein wahrer Backpacker-Magnet. Tagsüber wird die schöne Natur mit Wasserrafting, Canyoning, Bungeejumping & Co. unsicher gemacht…

  • England

    Famulatur in der Notaufnahme von Eastbourne

    von Vanessa
    von Vanessa

    Eastbourne ist das zweitgrößte Seebad in East Sussex, nicht weit entfernt von Brighton. Hier war ich vor einem Jahr, um als Praktikantin in der Notaufnahme zu arbeiten. Aber erst einmal auf Anfang: in unserem Medizinstudium müssen wir viel Praktikum machen. Darunter auch 4 Monate „Famulatur“ im klinischen Abschnitt, die wir uns aufteilen können. Viele nutzen die Gelegenheit, um ins Ausland…

  • Ecuador

    Quito, die höchste Hauptstadt der Welt

    von Vanessa
    von Vanessa

    Quito liegt in 2850 Meter Höhe in einem Tal der ecuadorianischen Anden am Fuße des Vulkans Pichincha. Hier ist die Luft etwas dünner, das Atmen fällt etwas schwerer. Im Rahmen meines Praktikums im staatlichen Krankenhaus Pablo Arturo Suárez verbrachte ich sechs Wochen in dieser schönen Stadt, die einfach ihren ganz eigenen Charme hat und voller Kontraste steckt. Sie ist quirlig…

  • Ecuador

    6 Wochen Praktikum in Quito

    von Vanessa
    von Vanessa

    Viele zieht es nach dem Abi in die Ferne. Alleine die weite Welt entdecken, auf sich gestellt und die frische Luft der Freiheit einatmen. Für mich stand schnell fest: Ich will das auch! Aber gleichzeitig wollte ich schon das 3-monatige Krankenpflegepraktikum absolvieren, das Pflicht im Medizinstudium ist. Mein Kompromiss: Ins Ausland gehen und dort einen Teil des Praktikums absolvieren. Ich…

  • AsienIndonesien

    Lombok – das neue Bali?!

    von Vanessa
    von Vanessa

    Um es gleich vorab zu sagen: wir waren vom Pech verfolgt. Das könnte die Sicht der Dinge eventuell etwas verändert haben. Aber erstmal alles auf Anfang. Nachdem wir auf Gili Trawangan und Gili Meno gewesen waren fuhren wir mit dem local boat weiter nach Lombok. Alle sagten, Lombok ist so toll. Lombok ist viel ruhiger, viel gelassener und weniger touristisch. Lombok ist…

  • Indonesien

    Ruhige Oase auf Gili Meno

    von Vanessa
    von Vanessa

    Nachdem Gili Trawangan unsere Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte wählten wir die Weiterfahrt zur Nachbarinsel Gili Meno. Die Insel ist ein Traum. Sie ist zwar sehr klein und hat nicht so eine gute Infrastruktur wie Gili Trawangan, dafür ist sie aber ruhiger und entspannter. Wir haben uns hier richtig wohl gefühlt und wären am Liebsten noch länger geblieben!

  • Indonesien

    Party im Paradies auf Gili Trawangan

    von Vanessa
    von Vanessa

    Wenn dir Bali zu hektisch geworden ist, zu laut und zu dreckig – dann bist du reif für die Insel. Ja ich weiß, wir befinden uns hier in Indonesien sowieso nur auf Inseln (17.508 um genau zu sein). Aber ich meine DIE Insel(n)! Denn direkt vor der Nordwestküste Lomboks, nur eine Schnellboot-Fahrt von Bali entfernt, wiegen sich drei Paradiesinseln in…

  • Indonesien

    Kultur in Ubud

    von Vanessa
    von Vanessa

    Wer „Eat Pray Love“ gesehen (oder gar gelesen) hat, der wird wahrscheinlich schon eine Vorstellung von Ubud haben. Denn dort ist Julia Roberts alias Liz mit ihrem Farrad gemütlich durch die Reisfelder gejuckelt. Aber was hat Ubud in Wirklichkeit zu bieten? Wandert man über die Hauptstraßen Ubuds dann empfängt einen das übliche Bali. Es gibt wieder viele Souvenirhändler, die einem…

  • Indonesien

    Beach & Surf in Uluwatu

    von Vanessa
    von Vanessa

    Unser erster Halt auf Bali. Unsere Erwartungen an Bali waren gemischt. Viele sagen, Bali sei zu touristisch. Es gäbe keine schönen Strände mehr, keine Natur. Aber dennoch freuten wir uns darauf, Bali kennen zu lernen, und wollten uns unser eigenes Bild machen. Dass wir „dank“ des direkten Weiterfluges von Jakarta nach Bali (vorher nicht eingeplante) Zeit in Uluwatu hatten, war…

  • Indonesien

    Jakarta, du unbezwingbare Bestie!

    von Vanessa
    von Vanessa

    Jakarta, Hauptstadt Javas – die erste Station unseres 3-wöchigen Aufenthaltes in Indonesien und der Beginn unseres Kulturschocks. Viele schreiben, man könne dort nicht schnell genug wegkommen. Und irgendwie haben sie Recht. Jakarta hat all das, was eine typische (asiatische) Großstadt ausmacht: Viel Lärm, viel Verkehr, viel Smog. Nicht zu vergessen die Händler und Taxifahrer. Aber lasst mich euch trotzdem erzählen,…